Frische erleben: Märkte in Verden

Das Marktwesen hat eine lange Tradition in Verden. Schon im Mittelalter, im Jahr 985, wurde der Stadt das Marktrecht verliehen. Daran erinnert heute noch unser großes Volksfest, die Verdener Domweih. Sie wird auch gerne als „Fünfte Jahreszeit” bezeichnet, weil die Uhren dann anders ticken in der Dom- und Allerstadt. Fünf Tage Jahrmarkt, Leute treffen, Musik und Tanz in allen Gassen – es herrscht eine ganz besondere Stimmung.

Das besondere Flair verbreiten auch unsere Wochenmärkte.

Dienstags, bis ca. 13 Uhr,
vor und neben dem Rathaus

Freitags, bis ca. 13 Uhr,
vor dem Dom am Lugenstein und Große Straße

Sonnabends, bis 14 Uhr,
Bau
ernmarkt in der Fußgängerzone bis Höhe Kolossa